Donnerstag, 28. Juli 2011

Produkttest Steckenpferd Rocky von meinlilalu

Nun wohnt Rocky von meinLiLaLu schon eine Woche bei uns und ich muss sagen er ist wirklich pflegeleicht... Er frisst nicht viel, hinterlässt keine Häufchen und macht auch sonst keinen Dreck.
So stellt man sich den Pferdewunsch der kleinen Tochter doch vor... ;)



www.meinlilalu.de ist Deutschlands größter Schaukelpferdanbieter.

Kontakt aufnehmen könnt ihr natürlich per E-Mail unter kontakt@meinlilalu.de und nun auch 365 Tage im Jahr / 24 Stunden pro Tag unter der Telefonnummer +49 (0)7821/954219



Der Shop von meinLiLaLu ist sehr übersichtlich gestaltet, wie ihr auf dem Screenshot sehen könnt.
Der Versand ist, innerhalb Deutschland & Österreich, kostenlos und erfolgt innerhalb von 48 Stunden.
Eine Expresslieferung ist auch innerhalb von 24 Stunden möglich
Bezahlen könnt ihr per Rechnung, mit o% Raten-Finanzierung, per Nachnahme oder mit Kreditkarte (Eurocard/Mastercard und Visa).
Umtauschrecht habt ihr natürlich auch, und das für 30 Tage.


Der Shop ist unterteilt in 5 Hauptkategorien die jeweils nochmal in verschiedene Unterkategorien unterteil sind.

Die wohl größte Rubrik bilden natürlich die Schaukelpferde.
Diese wurde nochmal in 8 Unterkategorien unterteilt.

Dann gibt es noch die Schaukelmotorraeder die in zwei Kategorien unterteilt sind
In der Rubrik Kinderautos gibt es 5 Kategorien
Zuletzt gibt es dann noch diverses Zubehoer für den Spielspaß welches in 3 Kategorien unterteilt wurde
Klickt euch einfach mal durch. Sicherlich ist hier für jedes Kinderherz etwas dabei.

Nun aber zu unserem Rocky, der uns von meinLiLaLu zum Testen zur Verfügung gestellt wurde.






  • Hellbraunes Plüschfell
  • Pferdekopf gefüllt mit Holzwolle
  • Mähne und Fell aus weichem Plüsch
  • Wird montiert geliefert
  • CE geprüft und Schadstofffrei
  • Maße: Länge:82  Breite: 27 cm
  • geeignet für Kinder ab 18 Monaten
  • hochwertige Holzverarbeitung
  • mit Halstuch
  • ansprechendes Gesicht mit großen Knopfaugen

Wie zu erwarten war, wurde Rocky mit offenen Armen und einem: "Ist das mein Pferdchen?" empfangen. Freudig wurde erstmal alles genau begutachtet und ausprobiert. Dabei wurde dann zuerst einmal das Halstuch runtergezogen. Leider ist dies nur vorne mit ein paar Stichen festgenäht. Dies rutscht leider immer wieder runter und man muss es neu festknoten. Ich werde es wohl nochmal mit ein paar Stichen fixieren.


Angelina stört dies natürlich überhaupt nicht. Freudig gallopiert sie nun durch die Wohnung. 
Ob nun mit den Händen am Stecken oder am Zügel. Alles macht Spaß.
Nach ein paar Runden durchs Kinderzimmer entdeckte Angelina die roten "Punkte" in den Ohren von Rocky und konnte es natürlich nicht lassen daran rumzudrücken. ;) Was natürlich auch der Sinn dieser "Punkte" ist. Denn dort sind Soundmodule eingearbeitet, die das Galloppieren und Wiehern eines Pferdes wiedergeben. 

"Guck mal Mama, Rocky kann auch reden!"
Ich konnte gerade noch schnell ein paar Bilder machen bevor sie schon wieder auf und davon war. 
Wir sind mit der Verarbeitung von Rocky durchweg zufrieden (die Sache mit dem Halstuch ist eine Kleinigkeit die man fix beheben kann), allerdings bin ich mir mit dem Stecken (Stiel) nicht ganz sicher. In der Artikelbeschreibung steht: "hochwertige Holzverarbeitung" Aus Holz konnte ich an Rocky nichts finden. Der Stecken scheint entweder aus sehr stabiler Pappe zu sein oder aber aus einem Kunststoffrohr. Da es mit Stoff überzogen ist kann man es nicht genau sagen. Aber aus Holz ist dieser nicht. Trotz alledem ist er stabil genug um freudigem Spielspaß Stand zuhalten.

Der Spiel- und Spaßfaktor bei diesem Steckenpferd ist riesig und allein das zählt. Angelina ist allemal begeistert! 
Auch Lukas, der große Bruder (7), wollte es sich nicht nehmen lassen mit zu testen. Naja, ihm war es dann doch etwas zu klein, wie man auf dem Bild deutlich erkennen kann. Aber es ist ja auch kein Spielzeug für Schulkinder... ;)



Wenn ihr also etwas Besonderes für eure Kinder, Enkelkinder, Nichten oder Neffen seid, dann besucht den Shop von meinLiLaLu. Dort werdet ihr sicher fündig.


Vielen lieben Dank an die Geschäftsführerin (Frau Glatz) von meinLiLaLu, die uns diesen Test ermöglicht hat.



Kommentare:

  1. Hihi, kawaii - da ist Angelina ja richtig in ihrem Element :)

    Und wehe, ihr tut Emil etwas an >.> Er ist hochsensibel und völlig unbewaffnet.

    Btw. hast du den Link im Kommentar zum anderen Beitrag gesehen?
    Chipstesten könnt ihr doch bestimmt auch sehr gut? ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Huhu

    Schöner, ausführlicher Bericht.

    Danke für Deinen Besuch auf meinem Blog. Ich verfolge Dich allerdings schon etwas länger ;)

    LG, Frozen

    AntwortenLöschen
  3. toller Bericht - ich warte noch immer auf mein "Testprodukt". Ich darf mit meiner Enkeltochter Virginia die Nachziehente testen und bin schon sehr gespannt.
    Ich verfolge Dich jetzt auch und dankeschön für Deinen Kommentar bei mir
    LG

    AntwortenLöschen
  4. Viel Spass damit. Bin jetzt neuer leser. Wäre lieb wenn Du mich auch mal besuchst und auch noch gerne zu facebook kommst. danke

    https://www.facebook.com/pages/Bester-Puschel-testet/196709370387292?sk=wall

    AntwortenLöschen