Montag, 22. August 2011

Produkttest: Twister Vitalenergyzer - Ein tolles Helferlein ohne Kabel



Der weltweit erste Mixer aus dem ihr das fertig gemixte Getränk auch trinken könnt!





Bilder Quelle:www.twister.ag


Folgende Modelle sind im Shop erhältlich:




Die Modelle "Vital", "Home" und "Strong" unterscheiden sich auf den ersten Blick kaum voneinander. Bei genauerem Hinschauen kann man erkennen das die drei sich bei dem "Rührelement" unterscheiden. Bei dem Typ Vital ist es kleiner, bei Typ Home schon etwas größer und bei Typ Strong noch etwas größer daher kommt auch die größere Kraft beim mixen.
Freundlicherweise wurde mir ein Twister der Kategorie "Strong" zum testen zur Verfügung gestellt. Vielen Dank an dieser Stelle an Herrn Theuretzbacher!
Leider war das erste Gerät, welches mir zugesandt wurde, defekt (nach dem Einlegen der Batterien lies sich das Gerät nicht mehr ausschalten) aber nach Kontaktaufnahme mit dem Kundenservice wurde mir sofort ein Ersatz geliefert. Top Service und vor allem super schnell!

Als nun also mein Ersatz geliefert wurde habe ich es natürlich sofort getestet.
Bislang habe ich jeden Tag immer einen Mix-Becher zum schütteln für meine Drinks benutzt. Und dort hatte ich immer ewig viele Klümpchen drin, das stört einfach und ist wiederlich beim Trinken.


Zuerst kommen 300ml Milch in den Twister.
In der Anleitung steht zwar man soll niemals die Flüssigkeit gleichzeitig mit dem Pulver in den Twister geben, aber ehrlich gesagt war ich mir etwas unsicher ob es gut geht wenn ich bei geöffnetem Deckel das Pulver dazu gebe.
Also kam das Pulver bei mir gleich mit rein.
Es "schwimmt" ja eh oben auf. ;)






Deckel drauf und los geht´s!



Ich muss ehrlich sagen: Als ich das Gerät eingeschaltet habe dachte ich "Oh, der hat aber nicht viel Power!" - Es hörte sich einfach sehr schwach an.
Aber als ich dann gesehen habe das die Milch in dem Twister sehr hoch steigt wurde ich eines Besseren belehrt. ;)
Nachdem ich  gemerkt habe das es gar nicht so wild rumspritzt, wie bei anderen Mixern die man so kennt, habe ich den Deckel abgenommen.
Hier kann man super den Sog sehen, der beim Mixen entsteht.







So nun war mein Shake also fertig. Also Deckel drauf und sofort aus dem Twister trinken. Es klappt wirklich super. Man kann wirklich gut daraus trinken.
Und das aller Beste!!!

ES WAREN KEINE KLÜMPCHEN DRIN!!!

Ich bin begeistert. Ich kann nun endliche meinen Shake ohne Klümpchen trinken! :) Da schmeckt es gleich nochmal so gut^^

In dem Twister löst sich sogar Instant-Tee super in kaltem Wasser auf.
Auch Kakao kann man hiermit super in KALTER Milch einrühren ohne das man diese fiesen "Kakaoblasen" oben auf der Milch schwimmen hat. Die gibt es nicht wenn man ihn mit dem Twister herstellt.
Bislang gab es keinen Tag an dem wir den Twister nicht benutzt haben. 
Ich werde ihn demnächst ganz sicher auch noch mit anderen Dingen testen. In der Anleitung sind folgende Anwendungsbeispiele angegeben:
  • Proteingetränke
  • Fruchtmilchsorten
  • Drinks & Cocktails
  • Instantgetränke
  • Ei & Sahneflüssigkeiten
  • Fertigsuppen
  • Babynahrung
  • Auflösung von Trockennahrung
  • Medikamentenlösung
  • Dressings


Einen super Vorteil hat der Twister übrigens noch.
Es ist ein Küchenhelferlein ganz ohne Kabel, denn er wird mit Batterien betrieben. Benötigt werden 2 AAA Batterien, die im Liederumfang schon enthalten sind. Ihr könnt also sofort loslegen wenn er bei euch ankommt. ;)

Ihr könnt den Twister "Vital", "Home", "Strong" und "Thermo" für 24,90€ und den Twister "Magnum" für 29,90€  hier bestellen. Dazu kommen 4,90€  Versandkosten (pro Sendung) dazu.

Ich hoffe der Twister wird mir lange, gute Dienste leisten!

Liebe Grüße




Kommentare:

  1. Der Shake schmeckt dann nochmal so gut? Was ist denn die doppelte Verbesserung von schmeckt nach Pappe - schmeckt nach Esspapier?

    ;-) Scherz - du hast ja jetzt einen anderen Shake - da musst du mich bei Gelegenheit mal probieren lassen, damit ich weiß, ob ich das ertragen könnte, Mahlzeiten damit zu ersetzen.

    Praktischer wäre es beim Schreiben schon .. so ein Brot krümelt den ganzen Arbeitsplatz voll =P

    *knuff*

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde den Mixer sehr praktisch. Speziell für die Arbeit ist der Twister eine tolle Erfindung.

    AntwortenLöschen